• News
  • Unser Verlagsprogramm
  • Der Amthor Verlag

Verlagsprogramm anthrosana

Erdenfrüchte - Himmelskräfte

44 Seiten
Auflage: 2003
ISBN13/EAN: 978-3-905364-06-4
Preis: 5,00 Euro

Erdenfrüchte - Himmelskräfte


Demeter – Lebensmittel aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft


Die biologisch-dynamische Landwirtschaft kennen heute viele durch ihre Erzeugnisse – die Demeter-Produkte. Weniger bekannt sind die Erkenntnisse und praktischen Ratschläge, die Rudolf Steiner vor 80 Jahren den Bauern zur Gesundung der schon damals durch Raubbau und Vergiftung erkrankten Erde und ihrer Früchte zur Verfügung gestellt hat. Inzwischen ist allgemein bekannt, dass die Zerstörung des natürlichen Kreislaufes und viele Zivilisationskrankheiten mit der modernen Art der Nahrungserzeugung zusammenhängen. Deshalb sind Einsichten in den Haushalt der Natur und Erkenntnisse über den Zusammenhang von Erde und Kosmos nicht nur für die Landwirtschaft wichtige Voraussetzungen, sondern auch für uns Menschen ganz entscheidend.
In diesem Heft kommen vom Demeter-Pionier bis zum Chefkoch und von der Tierforscherin bis zur anthroposophischen Ärztin Menschen zu Wort, welche die Bedeutung der biodynamischen Landwirtschaft für die Gesundheit von Mensch und Erde kennen und deshalb die konkreten Hinweise Steiners in ihrer täglichen Arbeit umsetzen. Sie leisten damit auch einen Beitrag zu einer neuen Landwirtschafts- und Gesundheitspolitik mit dem primären Ziel der Verbesserung der Qualität, im Gegensatz zur Gewinnmaximierung mit Hilfe von Chemie und Gentechnik.

Auf die Welt kommen

48 Seiten
Auflage: 2004
ISBN13/EAN: 978-3-905364-08-8
Preis: 5,00 Euro

Auf die Welt kommen


Berichte und Gedanken zu Empfängnis und Geburt


Vorstellungen von der Unsterblichkeit der Seele und einem Leben nach dem Tode sind bis heute in allen Kulturen vielen Menschen eine Quelle der Kraft und Hoffnung geblieben. Der Mensch hat jedoch seit Jahrhunderten verlernt, zur Frage „Was kommt nach dem Tode?“ die zwingend damit verbundene andere Hälfte der Frage hinzuzufügen: „Was ist vor der Empfängnis?“ oder „Woher kommen die Kinder?“.
In diesem Heft wird der Menschwerdung oder Verkörperung der Seele nachgegangen und als „Entschluss zur Erde“ dargestellt. Entscheidet sich eine Seele zur Wiedergeburt, so tritt sie vom nachtodlichen ins vorgeburtliche Leben über und macht sich auf, wieder „auf die Welt zu kommen“. Diese Erkenntnisse und Erfahrungen können das Erleben von Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt bei den Müttern – aber auch bei den mitbeteiligten Vätern – vertiefen und die Begleitung der schwangeren und gebärenden Frau sowie ihren Angehörigen entscheidend verändern.
Das im Rahmen einer Arbeitsgruppe entstandene Heft umfasst Erfahrungsberichte von Müttern und Vätern, Gespräche mit Frauen- und Kinderärztinnen, einem Sexualtherapeuten und einem Psychiater, Gedichte und Gedanken sowie Kurzberichte über Geburtsstätten und anthroposophische Kliniken.

Schatzkammer des Lebens

48 Seiten
Auflage: 2005
ISBN13/EAN: 978-3-905364-10-1
Preis: 5,00 Euro

Schatzkammer des Lebens


Die ersten sieben Lebensjahre als Grundlage einer gesunden Entwicklung


Ein möglichst früher, obligatorischer Eintritt in den Kindergarten und ein flexibler Übertritt in die Schule werden bereits in vielen Kantonen erprobt. Wirtschaftskreise fordern, dass das grösste noch unausgeschöpfte Potential – das Kleinkind – viel früher durch systematisches Lernen erschlossen wird.
Aus tiefer Besorgnis um diese Entwicklung ist dieses Heft entstanden.

Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht

4 Seiten
Auflage: 2013
ISBN13/EAN: (ohne)
Preis: 5,00 Euro

Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht


Vordruck zweisprachig (D/E) für die Hand- und Brieftasche


Medizin im Aufbruch

32 Seiten
Auflage: 2008
ISBN13/EAN: 978-3-905364-17-0
Preis: 5,00 Euro

Medizin im Aufbruch


Von der Bevormundung zur Patientenkompetenz
von Hans U. Albonico 

Vieles deutet darauf hin, dass nicht nur das in Europa teuerste Gesundheitswesen der Schweiz, sondern auch die weitgehend auf Symptome ausgerichtete und von Ängsten beherrschte Medizin krank ist. Trotz unbestrittener Fortschritte und Erfolge wird die ursprüngliche Heilkunst zu einer zunehmend von der Wirtschaft abhängigen Medizinaltechnik. Dabei geht Wesentliches verloren und die Menschen können nicht mehr in ihrer Ganzheit erfasst und umfassend geheilt werden. Dies ist mit ein Grund, dass viele Patienten versuchen, sich aus der Bevormundung dieser dogmatischen Medizin zu befreien und zu mündigen und autonomen Partnern im Gesundheitswesen zu entwickeln.
Die seit Jahren gestellte Frage, was mit unserer Medizin nicht mehr stimmt, ist Ausdruck einer Aufbruchstimmung. Damit hat sich der auf vielen Gebieten erfahrene Arzt und Autor dieses Heftes in den letzten zwanzig Jahren kritisch und intensiv auseinandergesetzt. Hier beschreibt er in gut verständlicher Art nicht nur ganz unterschiedliche Problemfelder und Anforderungen an eine Medizin der Zukunft, sondern zeigt für die notwendige Neuorientierung im Gesundheitswesen Lösungsansätze auf, die er sich mit viel Engagement erarbeitet hat.

Psychopillen für Kinder und Jugendliche

32 Seiten
Auflage: 2010
ISBN13/EAN: 978-3-905364-20-0
Preis: 5,00 Euro

Psychopillen für Kinder und Jugendliche


Herausfoderung ADHS und Ritalin
von Hans U. Albonico 

In unserer zunehmend hektischen Zeit werden Psychopharmaka wie Ritalin von vielen als segensreiche Medikamente für die Behandlung der beängstigenden Anzahl an unkonzentrierten und hyperaktiven Kindern und Jugendlichen sowie auch zur Leistungs- und Konzentrationssteigerung bei Erwachsenen gepriesen. Kritiker warnen jedoch aufgrund der unsicheren Erkenntnisse vor unabsehbaren Folgen oder bezeichnen die massenhafte Verordnung dieser Mittel sogar als Verbrechen an der Menschheit und ungeheure Geschäftemacherei. Für Fachpersonen und besonders für Betroffene ist es deshalb äusserst schwierig, zu einem tragenden Urteil zu kommen.
Der auf diesem Gebiet erfahrene Autor hat die Herausforderung angenommen, das inkonsistente – auf rein materielle Prozesse reduzierte – neurophysiologische Modell, das der Ritalin-Behandlung zugrunde liegt, zu hinterfragen. Dies ist zentral, da die zu diesem Medikament nachträglich definierten Störungen wie Aufmerksamkeitsdefizite und Hyperaktivität (ADHS) keine Krankheiten sind, sondern bei vielen auch als besondere Begabungen gesehen werden können.

Geplante Geburt - organisierter Tod

28 Seiten
Auflage: 2015
ISBN13/EAN: 978-3-905364-30-9
Preis: 5,00 Euro

Geplante Geburt - organisierter Tod


Fragen an den Grenzen des Lebens
von Hans U. Albonico

Geburt und Tod: Die Grenzereignisse unseres Lebens haben die Menschen seit jeher beschäftigt. Durch die Forderung nach Selbstbestimmung hat jedoch heute die Auseinandersetzung mit Geburt und Tod eine neue, möglicherweise noch nie dagewesene Dimension angenommen. Uns modernen, aufgeklärten Menschen stehen immer ausgefeiltere technische Möglichkeiten zur Verfügung – nicht nur um das Leben zu verlängern, sondern auch um die Geburt zu planen und den Tod zu organisieren. Damit werden aber Fragen aufgeworfen, die uns eigentlich überfordern, und Schritte unternommen, wofür wir die Verantwortung nur fraglich übernehmen können. Wollen wir zu einsichts- und verantwortungsvollem Handeln finden, wird die Erweiterung des rein materiellen Denkens unabdingbar.
Engagiert und einfühlsam setzt sich der erfahrene Arzt und Autor für die existentiellen Belange unseres Lebens ein. Dabei deckt er klar und differenziert auf, welche Widersprüchlichkeit im Umgang mit der Geburt und dem Tod heute zur Normalität geworden ist. Gleichzeitig zeigt er die Notwendigkeit einer spirituellen Sichtweise auf den Lebensbeginn und das Lebensende auf, welches für ein gesundes, wirklich selbstbestimmtes Handeln entscheidend ist.

Heilmittel und ihre Bedeutung für den Menschen

36 Seiten
Auflage: 2013
ISBN13/EAN: 978-3-905364-27-9
Preis: 5,00 Euro

Heilmittel und ihre Bedeutung für den Menschen


von Kaspar H. Jaggi 

Was ist ein Heilmittel? Was ist der Mensch? Dr. med. Kaspar H. Jaggi blickt auf die Geschichte der Medizin und den Umgang mit Heilmitteln in den vergangenen Jahrtausenden zurück. In einem nächsten Schritt veranschaulicht er die verschiedenen Strömungen in der heutigen Medizin. Dann geht er auf die Anthroposophische Medizin und ihre Heilmittel ein. Er befasst sich mit der Dreigliederung des Menschen und der Pflanze und erläutert, welche vielfältigen Aspekte und Kriterien bei der Auswahl und Herstellung von anthroposophischen Heilmitteln einbezogen werden.

Partnerschaft und Streitkultur

28 Seiten
Auflage: 2011
ISBN13/EAN: 978-3-905364-22-4
Preis: 5,00 Euro

Partnerschaft und Streitkultur


Zusammenleben im Zeitalter des Individualismus
von Andreas Heertsch 

Lebendig und humorvoll schildert der Autor aus reicher persönlicher Erfahrung und jahrelanger Beschäftigung mit dem Thema die Unterschiede zwischen Mann und Frau sowie ihre Schwierigkeiten im Zusammenleben. Alltägliche Auseinandersetzungen werden analysiert, die dramatische Eskalation in Konflikten – mit ihren zum Teil fatalen Folgen – differenziert beschrieben und konkrete Lösungswege aufgezeigt.

Im Zeitalter des Individualismus und der Gleichberechtigung von Frau und Mann ist eine Partnerschaft ohne Meinungsverschiedenheiten nicht vorstellbar. Deshalb werden konkrete Lösungswege aufgezeigt und Paare ermuntert, ihre Beziehung durch regelmässige Gespräche mit klaren Regeln zu pflegen. Dabei soll anstelle des destruktiven Krachs eine fruchtbare Streitkultur entstehen, damit das partnerschaftliche Zusammenleben konstruktiv und lebendig in Entwicklung bleibt.

Menschenwürde am Lebensende

28 Seiten
Auflage: 2011
ISBN13/EAN: 978-3-905364-23-1
Preis: 5,00 Euro

Menschenwürde am Lebensende


Was können gut Pflege und Begleitung dazu beitragen?
von Rolf Heine 

Verschiedene Ängste und Alterskrankheiten, Autonomieverlust oder Demenz machen das Lebensende oft schwierig oder gar zur Qual. Deshalb braucht es neben den vielen Hilfen, welche die moderne Medizin heute bieten kann, liebevolle Angehörige, Freunde und meistens auch kompetente Pflegende, die den letzten Lebensabschnitt würdevoll begleiten.
In diesem Heft werden aus pflegerischer Sicht körperliche, seelische und geistige Hilfen für Sterbende und die Begleitung am Lebensende konkret geschildert. Ausserdem wird der Sterbeprozess mit Erkenntnissen aus Nahtodesforschung und Geisteswissenschaft als Spiegelung und Vorbereitung auf das nachtodliche Leben anschaulich dargestellt.

Lebensberatung beim Hausarzt

32 Seiten
Auflage: 2009
ISBN13/EAN: 978-3-905364-18-7
Preis: 5,00 Euro

Lebensberatung beim Hausarzt


Seelische Übungen zur Stärkung der Gesundheit
von Friedwart Husemann 

Oft fragen Patienten ihre Hausärzte, was sie für ihre Gesundheit selber tun können. Die Anthroposophie gibt für diese Lebensberatung eine grosse Fülle von Anregungen sowie äusserst hilfreiche Übungen zur Stärkung der Lebenskräfte. Ein Teil davon wird in diesem Heft aus der langjährigen Erfahrung eines Hausarztes lebendig und anschaulich vermittelt.

Das Herz im Mittelpunkt

44 Seiten
Auflage: 2016
ISBN13/EAN: 9783905364323
Preis: 6,00 Euro

Das Herz im Mittelpunkt


Anthroposophische Kardiologie
von Christoph Kaufmann 

Das Auffallendste am Herzen ist, dass es fortwährend in Bewegung ist. Bei jedem Herzschlag zieht es sich zusammen, um sich wieder auszudehnen – im ständigenWechsel. Das Herz ist zentrales Stauorgan im lebendigbewegten Kreislaufgeschehen des Menschen. Es staut das Blut an, um den rhythmischen Fluss des Blutes zu ermöglichen. Dieses Stauen beziehungsweise Anhalten schafft menschliches Bewusstsein. Damit ist die physische Grundlage für die Ausgestaltung einer menschlichen Persönlichkeit geschaffen.
Die anthroposophische Kardiologie verbindet die klassischen Diagnose- und Therapieformen mit den ganzheitlichen Behandlungsmethoden der Anthroposophischen Medizin. Durch die Kenntnisse der ätherischen Organisation und des Seelisch-Geistigen im Menschen werden hierbei die im Organismus verborgenen Selbstheilungskräfte im Sinne der Salutogenese angeregt und unterstützt.
Der versierte Kardiologe Christoph Kaufmann stellt die möglichen Ursachen, klassischen Diagnoseverfahren, menschenkundlichen Aspekte und anthroposophisch-therapeutischen Behandlungsformen dreier Herzerkrankungen vor: Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen und Koronare Herzerkrankung. Sie ermöglichen den Blick auf das Herz von drei verschiedenen Seiten: als Regulationsorgan auf der physisch-physiologischen Ebene, als Ausgleichsorgan auf der ätherischen Ebene und als Wahrnehmungsorgan auf der seelischen Ebene. Den Abschluss bilden spezielle Übungen für Herzpatienten, welche bestimmte Seelenqualitäten stärken und herzgesundend wirken können.

Wege der europäischen Medizin

48 Seiten
Auflage: 2016
ISBN13/EAN: 9783905364330
Preis: 6,00 Euro

Wege der europäischen Medizin


Spurensuche und Zukunftsgestaltung
von Danielle Lemann 

Die Geschichte der europäischen Medizin prägt bis heute unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit. Die Mysterienmedizin des Altertums reichte bis ins fünfte vorchristliche Jahrhundert. Dieses Wissen kam aber nicht direkt von Griechenland nach Europa, sondern gelangte über die persische Akademie von Gondischapur ins muslimisch-maurische Spanien und erst im Mittelalter nach Europa. Die arabischen Gelehrten mit ihrer ausgeprägten Ordnungs- und Abstraktionskraft, die lange führend in Wissenschaft und Philosophie waren, haben die konventionelle westliche Medizin stark beeinflusst.
Danielle Lemann interessierte sich seit Langem für die medizinischen Strömungen, die auf geheimen, «hermetisch» abgeschlossenen Wegen direkt nach Europa gelangten und mit Paracelsus in Europa erstmals öffentlich bekannt wurden. Neben den Alchemisten und Heilkundigen wie Hildegard von Bingen entdeckte sie auch den «Bergdoktor» aus dem Emmental, Michel Schüppach, als einen der letzten alten Heiler im 18. Jahrhundert. Er hat auch Danielle Lemanns Hausarztmedizin im Emmental speziell gefärbt.
Ein grosses Anliegen ist ihr aufzuzeigen, wie die moderne integrative Anthroposophische Medizin die einseitig materialistische Naturwissenschaft mit geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen erweitert und an die Mysterienheilkunst der Antike anschliesst.

Das Sterben ist auch Geburt

48 Seiten
Auflage: 2001
ISBN13/EAN: 978-3-905364-03-3
Preis: 5,00 Euro

Das Sterben ist auch Geburt


Berichte und Gedanken zu Sterben und Tod
von Mehrere Autoren


Seit in Holland die aktive Sterbehilfe und in Zürich die ärztliche Beihilfe zum Selbstmord unter bestimmten Voraussetzungen legalisiert worden sind, ist auch in der Schweiz die notwendige Auseinandersetzung mit dem Sterben, dem Selbstbestimmungsrecht kranker Menschen und dem Sinn lebensverlängernder Massnahmen intensiver geworden. In der Diskussion fehlen vielen Menschen jedoch wesentliche Grundlagen für eine differenzierte Meinungsbildung. Bei der meist reduzierten Betrachtungsweise vermissen sie spirituelle oder seelische-geistige Aspekte, die dem individuellen Schicksal und der Menschenwürde von Sterbenden auch in schwierigen Situationen gerecht werden.
Vor diesem Hintergrund entstand dieses Heft im Rahmen einer Arbeitsgruppe von Betroffenen, die aus der Erfahrung der anthroposophisch erweiterten Medizin, Therapie, Pflege und Sterbebegleitung einen Beitrag leisten möchten. Ihre persönliche Begegnung mit Sterbenden, Schmerz und Trauer, aber auch mit Vertrauen, Zuversicht und Hoffnung zeigen in ihrer Vielfalt, wie individuell der Tod als Geistgeburt des Menschen erlebt wird.

Wer ist Herr über Leben und Tod? Selbstbestimmung von Patienten

78 Minuten
Auflage: 2008
ISBN13/EAN: 978-3-905364-84-2
Preis: 12,50 Euro

Wer ist Herr über Leben und Tod? Selbstbestimmung von Patienten


1 CD
von Björn Riggenbach 

Wer hat eigentlich das Recht, wann, wie, wo und von wem medizinisch behandelt zu werden? So die allgemeine Frage. Wer aber hat ein Recht auf Leben, auf ein Kind, ein Recht auf Gesundheit oder auf den Tod?
Diese und andere Themen wurden im Vortrag vom 30. Januar 2008 im SCALA BASEL mit praktischen Beispielen erläutert und im anschliessenden Gespräch vertieft.

Wach werden an der Angst

28 Seiten
Auflage: 2007
ISBN13/EAN: 978-3-905364-14-9
Preis: 5,00 Euro

Wach werden an der Angst


von Christian Schopper 

Angst und Furcht sind menschliche Grundgefühle, die uns seit Urzeiten wirksam vor Gefahren warnen und bewahren. Heute wird das Leben vieler Menschen zudem von individuellen und kollektiven Ängsten beherrscht, die bewusst zur Durchsetzung politischer und wirtschaftlicher Ziele eingesetzt werden.
In diesem Heft werden nicht nur Merkmale und Ursachen der Zeitphänomene Angst und Furcht charakterisiert, sondern auch Zusammenhänge aufgezeigt, an denen wir wach werden können für die Herausforderungen unserer Zeit. Es werden unterschiedliche Wege zur individuellen Stärkung der Lebenskräfte und Entwicklung spiritueller Lebenspraxis dargestellt, die uns konkret helfen können, Ängste im Alltag zu überwinden oder besser mit ihnen umgehen zu lernen.

Wachkoma, Hirntod  und Organtransplantation

32 Seiten
Auflage: 2015
ISBN13/EAN: 9783905364293
Preis: 5,00 Euro

Wachkoma, Hirntod und Organtransplantation


Fragen der Medizin heute
von Christian Schopper

Der Autor berichtet von seinen Erfahrungen als Neurologe auf der Intensivstation. Er zeigt auf, mit welchen Grundfragen die Medizin heute konfrontiert ist und weshalb die heutige Medizin eine spirituelle Erweiterung braucht. Er veranschaulicht, weshalb es so wichtig ist, das Wesen des Lebendigen in die künftige Medizin einzubeziehen und so zur einer menschengemässen Todesdefinition zu gelangen.

Was Krebszellen nicht mögen

48 Seiten
Auflage: 2015
ISBN13/EAN: 9783905364316
Preis: 6,00 Euro

Was Krebszellen nicht mögen


von Henning M. Schramm 

Welche grosse Bedeutung die Ernährung und die Bewegung für Krebspatienten hat, wurde bislang nur wenig berücksichtigt. Sie spielen jedoch eine entscheidende Rolle für den Ausbruch und den Verlauf einer Krebserkrankung. So können sanfte, fast alltägliche Massnahmen wie eine abgestimmte pflanzliche Ernährung und regelmässiges Bewegungstraining, gezielt eingesetzt, die Rückfallhäufigkeit und die Mortalität nach operativer Entfernung eines Primärkarzinoms drastisch senken.

Eine zusätzliche abgestimmte Misteltherapie, wie zum Beispiel mit Iscador-Präparaten, kann diese Behandlungsmethoden unterstützen und damit den Krankheitsverlauf entscheidend beeinflussen.
Der seit Jahren in der anthroposophischen Krebsforschung tätige Mediziner Henning M. Schramm fasst eingehend die naturwissenschaftlichen Erkenntnisse aus zahlreichen Forschungsstudien zusammen. Gleichzeitig beschreibt er die praktischen Konsequenzen für den Alltag anschaulich, indem er sie durch die anthroposophisch menschenkundlichen Aspekte erweitert.

Natürliche Selbsthilfe

48 Seiten
Auflage: 2013
ISBN13/EAN: 978-3-905364-26-2
Preis: 5,00 Euro

Natürliche Selbsthilfe


Heilmittel für Ihre Hausapotheke
von Schwarz / Cairone / Zeugin 

Leichtere Befindlichkeitsstörungen und Erkrankungen im Alltag lassen sich häufig sehr gut selbst kurieren. Dieser Ratgeber richtet sich an Personen, die Selbstverantwortung übernehmen und sich auf natürliche Weise selbst helfen wollen. «Natürliche Selbsthilfe» dient als Einstiegshilfe in die Welt der anthroposophischen Arzneimittel und als Nachschlagewerk. Mögliche Beschwerden und die dazu passenden Arzneimittel sind übersichtlich gegliedert und mit Hausmitteln, vielen praktischen Tipps und weiterführenden Literaturangaben ergänzt.
Das Bedürfnis nach natürlicher Behandlung wächst stetig. Praxistaugliche und übersichtliche Informationen für den Laien wie Angaben zu Anwendung und Dosierung zu verschiedenen anthroposophischen und komplementärmedizinischen Arzneimitteln auf dem Schweizer Markt gab es bisher jedoch kaum. Der Ratgeber «Natürliche Selbsthilfe» möchte diese Lücke schliessen.
Die aufgeführten Arzneimittel eignen sich bestens für eine natürliche Behandlung. Die Empfehlungen können jedoch eine ärztliche Behandlung, den Besuch eines Therapeuten oder einer Therapeutin oder die Beratung in der Apotheke oder in der Drogerie nicht ersetzen.

Zwischen Stressbelastung und Sinnsuche

93 Minuten
Auflage: 2009
ISBN13/EAN: 978-3-905364-87-3
Preis: 16,50 Euro

Zwischen Stressbelastung und Sinnsuche


2 CDs
von Erich Skala 

Das Herz ist ein Sinnesorgan, ein Mittler sowohl für die vielfältigen funktionellen Beziehungen innerhalb unseres Organismus, als auch für das, was uns aus der Aussenwelt entgegenkommt.
Vortrag vom 17.3.09 im Kulturhaus Helferei, Zürich.

Tore zu Welt und Seele

32 Seiten
Auflage: 2012
ISBN13/EAN: 978-3-905364-24-8
Preis: 5,00 Euro

Tore zu Welt und Seele


Die zwölf Sinne des Menschen
von Béatrice Vianin 

Wir Menschen erleben und entwickeln uns in der Welt durch unsere Sinne. Ohne Sinneswahrnehmungen können wir nicht leben. Heute werden wir jedoch zunehmend von Sinneseindrücken überflutet und die Grenze zwischen Realität und Schein wird unklar. Wache und bewusste Begegnungen mit der Welt, eine echte Beziehung zu Mitmenschen und zu uns selbst sind jedoch für den Aufbau und Erhalt unserer Lebenskräfte sowie die physische wie auch seelisch-geistige Gesundheit absolut unverzichtbar.

Um dieser Entwicklung und wachsenden Entfremdung von der Wirklichkeit etwas entgegenzusetzen, möchte dieses Heft auf die spezifische Bedeutung der zwölf – und nicht nur fünf! – Sinne des Menschen aufmerksam machen und zu eigenen Beobachtungen und Gedanken anregen. Eine zentrale Grundlage dafür sind die umfassenden Erkenntnisse zu den menschlichen Wahrnehmungen und seelischen Empfindungen von Rudolf Steiner. Die Autorin hat sich immer wieder mit diesem Thema beschäftigt, da sie die konventionelle Sinneslehre nie ganz befriedigen konnte.